Der neue HT3v3

Wettbewerb-Buggys gibt es einige. Aber nur einen HT3. Wieder einmal ist es der Fa. Hörmann gelungen, einige Details ihres Spitzenmodells zu verbessern.

Die Weiterentwicklung des HT3v3 ist eine neue verbesserte und leichtere Vorderachse, ein längerer Radstand und ein größerer Kickup.

Man konnte so gegenüber dem Vorjahresmodell ein deutlich verbessertes Fahrverhalten in allen Grenzbereichen und bei Sprüngen erzielen. Die Zuverlässigkeit und Präzision, als wichtiger Bestandteil im Wettbewerbseinsatz, wurde weiterentwickelt und der Verstellbereich des Fahrwerks an der Vorderachse erweitert.

Der Radstand wurde durch die neu entwickelte Vorderachse um 15mm auf 570 mm erhöht. Man erzielte so mehr Lenkung und ein noch ruhigeres Fahrverhalten in Extrembereichen.

Der Kickup der Bodenplatte wurde auf 15 Grad geändert, sodass die Flugeigenschaften bei Sprüngen erheblich verbessert wurden.

Die herausragenden Eigenschaften des HT3v3 werden durch eine präzise Konstruktion, überlegene Detaillösungen und die Verwendung hochwertigere Materialien realisiert.

Wie schon in der Vergangenheit sind die Widerstandsfähigkeit und die Haltbarkeit durch zahlreiche Testfahrten des Hörmann-Teams ständig weiterentwickelt worden.

Hörmann HT3-V3

 

 

 

 

 

 

 

News, Infos, Termine und tolle Rennberichte gibt es unter
largescaler.net

Habt ihr eine Neuigkeit oder gar eine interessante Veranstaltung, wird es dort sicher gerne aufgenommen. Termine verlinken wir, wenn möglich und vorhanden, auf diese Webseite.